17 zeitgem√§√üe Alternativen zu Fliesen im Bad ūüöŅ

17 zeitgem√§√üe Alternativen zu Fliesen im Bad ūüöŅ

Fliesen sind immer noch eine beliebte Wahl f√ľr die Gestaltung von Duschr√ľckw√§nden. Sie sind g√§ngig und ihre Materialeigenschaften sind bekannt.

Die Fugen zwischen den Fliesen sind aber st√§ndig in Kontakt mit Wasser. Kleinste Risse oder Unebenheiten machen sie anf√§llig f√ľr Schimmel. Auch Entkalker haben das Potential, Fugen anzugreifen und Sch√§den zu verursachen. Fugen dauerhaft zu pflegen, ist deshalb sehr aufwendig. Oft ist nach wenigen Jahren eine umst√§ndliche Fugensanierung notwendig.

Viele Verbraucher greifen deshalb zu stylischen und pflegeleichten Alternativen. In diesem Ratgeber finden Sie alle gängigen Alternativen zu Fliesen, mit allen wichtigen Vor- und Nachteilen.

Pro Tip: Die fugenlosen Alternativen zu Fliesen im Bad sind nicht nur pflegeleichter, sondern lassen Badezimmer deutlich größer wirken.

Acrylplatten (Plexiglasplatten)

Acrylplatten sind eine gute Wahl, wenn Sie nach einer einfachen Möglichkeit suchen, Ihrem Badezimmer ein luxuriöses Ambiente zu verleihen.

Acryl-Duschpaneele haben den zusätzlichen Vorteil, dass sie in allen Farben und unglaublich vielen Dekoren erhältlich sind, sodass sie sich jeder Einrichtung anpassen.

Diese eleganten und langlebigen Platten brechen nicht und blättern auch nicht ab wie andere Materialien, sodass Sie jahrelang Freude an ihnen haben können.

Als völlig glattes und wasserfestes Material kann es zur Abdeckung einer ganzen Wand oder als dekorativer Wandakzent verwendet werden.

Au√üerdem sind Acrylplatten einfach zu installieren. Sie m√ľssen lediglich ein Paneel nach dem anderen austauschen, was den Austausch in einem ganzen Badezimmer viel einfacher macht, als es sonst der Fall w√§re. Deshalb finden sich Acryl-Duschpaneele oft in modernen Hotels.

Einfach ausgedr√ľckt: Acrylplatten haben das Aussehen und den Stil von gro√üformatigen Fliesen, aber ohne die nicht seltenen Schimmel-, Feuchtigkeits- und Riss-Probleme.

Vorteile

  • bruchfest
  • robust
  • leicht
  • lichtdurchl√§ssig
  • UV-best√§ndig
  • ungef√§hrliche Schnittkante

Nachteile

  • kratzempfindlich
  • alkoholempfindlich
  • schwer zu reinigen
  • schwer zu reparieren
  • Staub anziehend
  • sauberer Zuschnitt nur in der Fabrik
  • brennbar

Plexiglas ist sehr leicht zerkratzbar und hier nicht vergleichbar mit Normalglas. Kratzer entstehen oft schon beim Reinigen der Platten.

Schon die Verwendung eines normalen Glasreinigers lässt in Acrylglas Spannungsrisskorrosion entstehen.

Auch die Verwendung typischer Hygieneartikel, wie alkoholhaltiges Mundwasser, Haarspray oder Nagellackentferner haben das Potential, ihre Acrylglasplatten zu beschädigen. 

Kommen bestimmte kosmetische Inhaltsstoffe (z. B. Alkohol) mit Ihren Acrylplatten in Ber√ľhrung, werden sie an dieser Stelle stumpf und tr√ľb.

In Hotels, wo nach einem strengen Plan, mit vorgeschriebenen Reinigungsmitteln gearbeitet wird, sind diese Probleme weniger bedeutsam. Im normalen Alltag, mit wechselnden Personen bei der Badreinigung, kann aber schnell etwas schiefgehen.

Acryl-Duschpaneele sind normalerweise in Standardgröße erhältlich. Diese Größen passen in der Regel nicht in Ihr Badezimmer und es kann deutlich teurer sein, die passende Maßanfertigung zu bekommen.

Au√üerdem sind Acrylplatten schwer zu reparieren. Im Schadensfall m√ľssen sie in der Regel ersetzt werden.

Fazit

Acrylplatten passen sich jeder Badarchitektur an. Wenn Sie die Reinigungs-Regeln beachten, sind Acryl-Duschpaneele eine zeitgemäße und langlebige Lösung, die jedes Bad modern und stylisch aussehen lassen.

Bambus

Duschpaneele, Wandplatten und Bodenbeläge aus Bambus schaffen eine wunderbar entspannende Atmosphäre in jedem Badezimmer.

Bambus kann so geschliffen, poliert und versiegelt werden, dass Feuchtigkeitsaufnahme und Schimmelbildung wirksam verhindert werden. 

Zusammen mit hellen Steinen und großblättrigen Pflanzen kann Bambus Ihr Bad in einen fantastischen Ort verwandeln. Ein solches Paradies kann aber auch ihre Wasserrechnung deutlich ansteigen lassen.

Vorteile

  • nachhaltig
  • hoher Abnutzungswiderstand
  • geringe Ausdehnung
  • antibakteriell

Nachteile

  • empfindlich gegen√ľber trockener Luft
  • problematische Beimischungen
  • Neigung zu splittern
  • brennbar

Bambusplatten sind ein sehr nachhaltiges Baumaterial mit vielen Vorteilen. Es ist ökologisch oft auch die bessere Wahl, insbesondere im Vergleich zu wasserfestem Tropenholz wie Teak oder Meranti.

Die guten Eigenschaften in Bezug auf Härte, Elastizität und Abrieb- und Wasserfestigkeit werden oft durch die Verwendung problematischer Klebstoffe erkauft.

Einige dieser Klebstoffe sind in der Europ√§ischen Union (EU) nicht zugelassen und k√∂nnen Formaldehydgas freisetzen. F√ľr den Verbraucher ist das beim Kauf schwer zu erkennen.

Wenn man sich f√ľr diese durchaus charmante L√∂sung entscheidet, sollte man im Fachhandel ausschlie√ülich zertifizierte Produkte erwerben.

Fazit

Bambuspaneele kommen infrage, wenn Sie Ihr Badezimmer in eine gr√ľne Wellnessoase verwandeln m√∂chten. Bambus l√§sst Ihr Chi flie√üen und sorgt daf√ľr, dass Sie sich in Ihrem Bad richtig wohlf√ľhlen.

Betonplatten

Ungefärbter Beton schafft eine edle und maskuline Atmosphäre. Beton-Wandplatten können wirklich stilvoll sein und dazu problemlos mit Wasser umgehen.

Sie k√∂nnen d√ľnn geschnittene Beton-Paneele (2 mm) als fugenlose Duschr√ľckwand, aber auch als Duschboden verwenden.

Betonplatten können mit Säure gebeizt und danach poliert und versiegelt werden, um ein durchgehendes Aussehen mit einheitlicher Färbung zu erreichen.

Nur die Bodenplatte sollte nicht poliert werden, damit Sie nicht ausrutschen, wenn die Oberfläche nass ist.

Vorteile

  • langlebig
  • robust
  • Schadstofffrei
  • diffusionsoffen
  • nicht brennbar
  • geringe Ausdehnung

Nachteile

  • komplizierte Verarbeitung
  • s√§ureempfindlich
  • hitzeempfindlich
  • Poren und Risse m√∂glich
  • Farbdifferenzen

Fazit

Die Kombination aus Beton und Glas in der Badarchitektur ist sowohl langlebig als auch √§sthetisch. Perfekt f√ľr alle, die ihr Bad zukunftsorientiert und mit einem k√ľhlen und klaren Stil gestalten wollen, der nur von wenigen anderen Materialien √ľbertroffen wird.

Edelstahlplatten

Die Montage eines Edelstahlpaneels als Duschr√ľckwand ist eine sehr robuste und dauerhafte Alternative zu anderen Duschpaneelen.

Wenn die N√§hte gut mit Silikon versiegelt sind, ist das Eindringen von Feuchtigkeit oder auch Schimmelbildung praktisch ausgeschlossen. Von allen verf√ľgbaren Materialien bietet Edelstahl die am leichtesten zu reinigende Oberfl√§che.

W√§hrend einige Materialien nur Seife und ein feines Tuch vertragen, k√∂nnen sie hier bedenkenlos auch einen Hochdruckreiniger einsetzen. Die M√∂glichkeit, die Stahlplatten exakt zuzuschneiden, macht die L√∂sung ideal f√ľr komplizierte Raumsituationen.

Auch Risikobereiche, in denen es auf maximale Haltbarkeit und leichte Reinigung ankommt, lassen sich damit gut verkleiden.

Die futuristische, leicht dystopische Atmosph√§re muss man aber m√∂gen. Nicht jeder mag am Morgen das Gef√ľhl, in einem Frachtraumschiff (Nostromo) zu duschen.

Die Verarbeitung ist nicht trivial und sollte einem Fachbetrieb √ľberlassen werden. Die scharfen Kanten bergen ein hohes Verletzungsrisiko bei der Montage.

Fazit

Edelstahlpaneel als Duschr√ľckwand sind f√ľr Leute, die es wirklich ernst meinen. Die Stahlplatte h√§lt l√§nger als das Geb√§ude selbst.

Glasfaserplatten (Fiberglas)

Standard Glasfaser-Duschpaneele sind eine erschwingliche Option, aber leider etwas empfindlich. Dieses Material wird im Laufe der Zeit spr√∂de und anf√§llig f√ľr Risse und Absplitterungen.

In so einem Fall muss sofort ausgetauscht werden, da hier die Gefahr von Feuchtigkeitsschäden entsteht.

Kleine Kratzer lassen sich bei Gasfaserduschelementen kaum vermeiden. In diesen Unebenheiten sammeln sich mit der Zeit Seifenreste und Schmutz, die das vormals weiße Duschelement grau aussehen lassen.

Grunds√§tzlich haben sie die M√∂glichkeit, ihr stark verschmutztes Duschelement mit einer Mischung aus Backpulver und Sp√ľlmittel wieder auf Hochglanz zu bringen. Eine entsprechende Anleitung finden Sie hier.

Der Einbau solcher Duschelemente ist f√ľr den Fachmann leicht. F√ľr den unge√ľbten Laien aber m√∂glicherweise zu kompliziert.

Wer sich an der altbackenen Anmutung nicht st√∂rt, kann mit einem Glasfaser-Duschelement¬† schnell und g√ľnstig zu einer praktikablen L√∂sung kommen.

Auch f√ľr Nutzer, die sich eine frei im Raum stehende Dusche w√ľnschen (f√ľr Penthouse, Loft oder Villa) werden in der Sparte Fiberglas-Elemente f√ľndig. Dann allerdings auf einem deutlich h√∂heren Qualit√§ts- und Preisniveau.

F√ľr Menschen mit Einschr√§nkungen im Bewegungsapparat, die auf barrierefreie L√∂sungen angewiesen sind, gibt es spezielle Dusch- bzw. Badewannen mit bodentiefem Einstieg und schlie√übarer wasserdichter T√ľr. Auch diese Duschelemente sind oft aus hochwertigem Fiberglas.

Fazit

F√ľr Wohnungseigent√ľmer, die eine funktionierende L√∂sung f√ľr ihr Portfolio an Mietwohnungen suchen, sind preiswerte Glasfaser-Duschpaneele eine bew√§hrte Option.

Gummileder (Vollgummi-Platten)

Gummiplatten gehören zu den exotischen Lösungen im Bereich der Badraumgestaltung. Selbstverständlich ist dieses auch als Teichfolie verwendete Material absolut wasserdicht. 

Was die ästhetischen Qualitäten von schwarzen Gummimatten angeht, hier scheiden sich die Geister. Anhänger der Gothic-Szene werden diese anders beurteilen als Traditionalisten.

Zu den Fakten, Gummileder ist absolut witterungsbest√§ndig und deshalb sogar f√ľr den Au√üenbereich geeignet. Es ist sehr langlebig und vollfl√§chig miteinander verklebbar. Das Eindringen von Wasser ist nahezu ausgeschlossen.

Die Oberfl√§che der als Meterware gelieferten Rollen ist in der Regel schwarz, struktur- und motivlos. Das Material hat eine enorme Temperatur und UV-Best√§ndigkeit. -20 ¬įC bis +85 ¬įC sind kein Problem. Selbst die meisten S√§uren oder Alkohol machen den Gummiplatten nichts aus.

Dar√ľber hinaus haben sie w√§rme- und schalld√§mmende Eigenschaften. Wer in einem Mehrfamilienhaus gern in der Nacht duscht, ist mit einer Gummi-Leder ausgekleideten Dusche nicht zu h√∂ren.

Die Verarbeitung dieses Materials ist kinderleicht. Ein Cuttermesser und Gummi-Klebstoff gen√ľgen, um hier schnell zu einem Resultat zu kommen.

Fazit

Bei allen durchaus interessanten Materialeigenschaften, werden Vollgummi-Platten eine Nischenl√∂sung f√ľr Rationalisten ohne √§sthetischen Gestaltungswillen bleiben.

Hinterlackierte Glasscheiben

Von einem ganz anderen √§sthetischen Format als die zuvor beschriebenen schwarzen Gummimatten sind r√ľckseitig lackierte Glasscheiben.

Sie sind ähnlich wie die schon beschriebenen Acryl-Duschpaneele, nur deutlich härter.

R√ľckseitig lackierte Glasscheiben sind eine fantastische M√∂glichkeit, Farbe und reflektierendes Licht in Ihr Badezimmer zu bringen.

Hinterlackierte Glasscheiben reflektieren so stark, dass sie auch ein Badezimmer mit kleinem Fenster deutlich aufhellen.

F√ľr die Installation ben√∂tigen sie definitiv einen Fachmann. Die Glasscheiben exakt auszurichten, erfordert einiges an Erfahrung.

Daf√ľr ist die sp√§tere Reinigung denkbar einfach. Glasreiniger und gelegentlich etwas Essig halten die Glasscheibe frei von Schmutz. F√ľr eine noch leichtere Pflege, k√∂nnen Sie die Glaswand auch nanobeschichten.

Glasr√ľckw√§nde k√∂nnen auf Ma√ü gefertigt werden. Ausschnitte f√ľr Armaturen werden ber√ľcksichtigt und die Kanten geschliffen.

Charmant ist zudem die Möglichkeit, mit standardisierten, aber auch individuellen Fotomotiven zu arbeiten. Fotos, die direkt auf die Glasplatte gedruckt werden, wirken ungeheuer lebendig.

Damit nicht genug, ist auch eine stromsparende LED-Hintergrundbeleuchtung möglich. Damit können Sie wunderbar sanftes Licht in Ihr Bad zaubern.

Fazit

Wer den hohen Montageaufwand nicht scheut, hat mit hinterlackierte Glasscheiben eine zeitgem√§√üe und langlebige L√∂sung f√ľr jedes Badezimmer gefunden. Insbesondere fensterlose oder lichtarme Badezimmer profitieren von der optischen Raumvergr√∂√üerung.

Kork

Eines der w√§rmsten und nat√ľrlichsten Materialien, das Sie f√ľr Nassr√§ume verwenden k√∂nnen, ist Kork. Kork ist als Platte, aber auch von der Rolle (1 m breit) erh√§ltlich.

Kork ist in sehr unterschiedlichen Typen und Farben erhältlich, ähnlich dem Naturholz. Gemeinsam ist den verschiedenen Korkmaterialien, eine starke Wirkung auf die Raumatmosphäre.

Kork wird aus der geschroteten Rinde der Korkeiche (Quercus suber) gewonnen. Die feine, geschlossene Zellstruktur schließt Luft nach außen ab. Die in diesen Mikrozellen verschlossene Luft macht 89 % des Materialvolumens aus.

Jeder Weintrinker weis, dass Kork wasserundurchlässig ist. Es ist dazu wärmeisolierend (an den Winter denken) und stark schalldämmend. Kork ist daneben sehr elastisch und aufgrund seiner hohen thermischen Trägheit nur schwer brennbar.

Da Kork weder Fl√ľssigkeiten noch Staub oder Schmutz aufnimmt, ist auch F√§ulnis ein nur selten auftretendes Problem. Wenn Kork st√§ndig Wasser ausgesetzt werden soll, empfehlen wir, den Kork nach der Verlegung mit Korklack zu bestreichen.

Als Duschr√ľckwand ist die Verwendung von Kork etwas heikel, als Fliesenersatz im Badezimmer ist Kork auf jeden Fall geeignet.

Die Montage ist einfach und kann von jedem Laien durchgef√ľhrt werden.¬†

Sie k√∂nnen Korkplatten leicht selbst anpassen und mit Kork-Spr√ľhkleber an der Wand befestigen.

Die Reinigung ist √ľberraschend einfach. Lackierte Kork-Paneele m√ľssen lediglich mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Da Kork antibakteriell und antistatisch ist, werden Staub und Schmutz nicht angezogen.

Fazit

Kork-Wandpaneele besitzen √ľberraschend vielf√§ltige positive Eigenschaften. Wer sich nur kurz mit Kork besch√§ftigt, fragt sich schnell, warum er nicht l√§ngst im Korkhaus wohnt. Als Fliesenersatz ist Kork f√ľr Menschen, die nach einer warmen und nachhaltigen Alternative suchen.

Laminierte Wandpaneele

Laminat gibt es seit vielen Jahren, und jeder kennt dieses Material von Fußböden und Möbeln. Laminierte Duschpaneele sind absolut wasserdicht und in verschiedenen Farben und Mustern erhältlich.

Kaum ein Material bietet eine so große Vielfalt an Dekoren wie laminierte Wandpaneele. Die Auswahl ist hier ähnlich groß, wie sie es von Laminatfußböden kennen.

Neben den bekannten Holzdekoren, werden f√ľr Badezimmer oft auch Fliesen- oder Steinoptiken gew√§hlt. Die Hochglanzvarianten reflektieren Licht √§hnlich stark wie vorher beschriebene hinterlackierte Glasscheiben.

Die hier beschriebenen Wandpaneele besitzen einen 9 mm starken, wasserfesten Kern, der mit einer Laminatschicht √ľberzogen ist. Die Kanten sind dabei so scharf und pr√§zise, dass eine unsichtbare, wasserdichte Verbindung zwischen den Paneelen entsteht.

Die Hersteller empfehlen, laminierte Wandpaneele durch geschultes Fachpersonal anbringen zu lassen. Hier ist einiges an Erfahrung n√∂tig, um gut ausgerichtete und wasserdichte R√ľckw√§nde anzubringen.

Daf√ľr ist die Reinigung um so einfacher. Hier ben√∂tigen Sie lediglich lauwarmes Wasser und ein mildes, nicht-scheuerndes Reinigungsmittel. Mit Scheuerpulver oder Topfschwamm k√∂nnen Sie die Laminatschicht besch√§ftigen.

Fazit

Wem Boden-Laminat gef√§llt, dem gefallen auch laminierte Wandpaneele. Duschr√ľckwand-Paneele mit Laminatschicht sind eine wirtschaftliche L√∂sung mit einer riesigen Auswahl an Farben und Dekoren.

Marmorplatten

Wer seine Jugendstilvilla einrichtet, kommt um edle Marmorplatten nicht herum. Marmor ist ein sehr teures, kompliziertes, aber auch unvergleichlich ästhetisches Material.

Marmor ist absolut schimmelresistent, lichtbest√§ndig und relativ kratzfest. Leider ist Mamor auch sehr pflegeintensiv. Sie m√ľssen die Platten regelm√§√üig neu versiegeln, um sicherzustellen, dass das Wasser sofort abperlt.

Die Grundreinigung sollte ausschließlich mit Hilfe mild alkalischer oder chlorbasierter -Reiniger erfolgen. Niemals sollten stark scheuernde, scharfe oder ätzende Reiniger verwendet werden. Hier besteht die Gefahr, dass Ihre Marmorplatten stumpf werden.

Marmorplatten zu verlegen, ist vermutlich die teuerste aller hier vorgestellten Gestaltungsvarianten. Bei guter Pflege sind 50, und mehr, Nutzungsjahre durchaus realistisch. Auch weil Marmor ein zeitloses, sich Trends und Moden entziehendes Material ist.

Wer mit Fliesen verlegen kann, kann grunds√§tzlich auch Marmorplatten verlegen. Der sehr hohe Materialpreis spricht aber eher f√ľr die Beauftragung einer Fachfirma.

Nach ein paar Jahren kann es notwendig werden, Kratzer und starke Verätzungen aus dem Marmor zu entfernen. Auch hier gibt es Spezialbetriebe, die so lange schleifen und polieren, bis Ihre Marmorplatten wie neu aussehen.

Fazit

Marmor ist das perfekte Material f√ľr preisunsensible Verbraucher, die Ihr Bad von einer zuverl√§ssigen Haushaltshilfe fachgerecht reinigen lassen. Typisch f√ľr Luxusg√ľter, gewinnt ein gut gepflegtes Marmorbad j√§hrlich an Wert. Auch darin unterscheidet sich Marmor von allen anderen hier vorgestellten Materialien.

Mineralwerkstoffplatten (Solid Surface-Platten)

Solid Surface-Platten sind Kunststoffplatten mit hohen Mineralstoffanteil (ca. 75 %). Sie sind in der Regel g√ľnstiger als Natursteinplatten und besitzen zudem g√ľnstigere Materialeigenschaften.

Paneele aus Mineralwerkstoff sind relativ dick (6 mm) und als große durchgehende Platten (z. B. 2,20 m * 1,80 m) erhältlich.

Wie viele Kunststoffe, stehen auch Solid Surface-Platten in allen Farben und Dekoren zur Verf√ľgung. Von Polarwei√ü √ľber Natursteindekor bis zu Terrazzo, findet hier jeder das Passende.

Da auch Waschbecken und Toilettensitze aus Mineralwerkstoff (Solid Surface-Material) angeboten werden, kann hier durch Verwendung gleichartiger Materialien f√ľr Hinterwand und Waschtisch ein harmonischer Gesamteindruck erzeugt werden.

Paneele aus Mineralwerkstoff sind in der Regel gro√ü und schwer. Wenn sie Erfahrung mit dem Verlegen gro√üformatiger Fliesen haben, k√∂nnen sie sich bedenkenlos an Mineralstoffplatten herantrauen. Wenn nicht, w√ľrden wir empfehlen, einen Handwerker zu beauftragen.

Anders als Natursteinplatten sind Mineralwerkstoffplatten, ohne Impr√§gnierung, absolut glatt und undurchl√§ssig. Die Reinigung ist leicht und erfordert keine besondere Einweisung. Alle g√§ngigen Reinigungsmittel k√∂nnen bedenkenlos genutzt werden. Ein Nachdunkeln oder Reinigungs-Abrieb sind nicht zu bef√ľrchten. Einmal verbaut, ist Mineralwerkstoff ein unkompliziertes Material mit langer Lebensdauer.

Fazit

Wenn der relativ hohe Preis und das herstellungsbedingt, Artifizielle nicht st√∂rt, kann sich mit Solid Surface-Materialien ein perfektes Bad bauen. Er bekommt daf√ľr ein fugenloses, pflegeleichtes und strapazierf√§higes Material.

Naturholzplatten (Echtholzpaneele)

Das Anbringen von Holzpaneelen geh√∂rt zu den exotischeren M√∂glichkeiten, ein Bad zu gestalten. Der behaglichen Wirkung von Holz kann man sich kaum entziehen. Ein so gestaltetes Bad gewinnt eine lebendige Nat√ľrlichkeit und einzigartig warme Atmosph√§re.

W√§re Holz dazu auch noch feuchtigkeitsresistent, w√§ren vermutlich alle Badezimmer holzvert√§felt. Leider ist Holz aus gem√§√üigten Zonen anf√§llig f√ľr Pilzbefall und Schimmelbildung. Hier ist eine gr√ľndliche Versiegelung notwendig. Wenn das Bad dazu gut bel√ľftet werden kann, sind Naturholzplatten eine Option.

Jeder von uns hat schon verrottete Holzverkleidungen gesehen und ist entsprechend skeptisch. Aber es gibt Vorteile, die Echtholzverkleidungen interessant werden lassen.

Echtholz wirkt so beruhigend, dass es sogar den Herzschlag senkt. Der Cortisol-Spiegel normalisiert sich und das Nervensystem entspannt. Ein Bad in Sichtbeton hat nicht den gleichen Effekt.

Wandverkleidungen aus Echtholz sind zudem¬† eine gute M√∂glichkeit, dem eigenen Bad Pers√∂nlichkeit und Stil zu verleihen. Allerdings ist die Grenze zwischen fantastisch und "interessant" (Alfred Biolek) hier d√ľnner als bei anderen Materialien.

Echtholz kann in B√§dern als Decken- oder Wandverkleidung eingesetzt werden. Unter bestimmten Voraussetzungen, aber auch als Duschr√ľckwand. Wichtig ist hier, dass das vorgesehene Badezimmer ausreichend bel√ľftet werden kann.

Um Schimmelbildung zu vermeiden, wird eine Hinterl√ľftung empfohlen. Eine einfache Lattenkonstruktion aus Fichten-Kantholz ist der empfohlene Untergrund f√ľr die darauf angebrachten Holzpaneele.

Damit hier kein ungesundes Bad-Klima entsteht, sollte der Einbau sehr genau und fachgerecht erfolgen. Das Anbringen von Echtholz-Wandverkleidungen in Badezimmern ist deshalb besser dem Schreiner zu √ľberlassen.

Die Pflege der Holzverkleidung ist naturgemäß aufwendiger als bei Kunstoffen. Neben der normalen Reinigung mit milder Seifenlauge empfiehlt es sich, regelmäßig und abgestimmt auf die Holzart nachzuwachsen. Ein Wachsöl-Anstrich wirkt schmutz- und wasserabweisend und lässt das Holz nach der Badnutzung schneller trocknen.

Fazit

Echtholz ist ein wunderbares Material, aber nur unter bestimmten Bedingungen f√ľr Feuchtr√§ume geeignet. Es erfordert eine gewisse Disziplin, nach jedem duschen gr√ľndlich zu l√ľften, die Holzfl√§chen regelm√§√üig abzub√ľrsten und quartalsweise nachzuwachsen.

Vinyl-Platten (PVC-Platten)

Duschr√ľckw√§nde aus Vinyl geh√∂ren zurzeit zu den beliebtesten, aber auch interessantesten L√∂sungen im Bereich der fugenlosen Badgestaltung. Hier verbinden sich g√ľnstiger Preis, leichte, staub- und schmutzfreie Verarbeitung mit ansprechenden Designs.

Wandverkleidungen aus Vinyl gibt es in verschiedenen Farben und Dekoren. Vinylplatten in Naturstein oder Holzoptik, in Kombination mit weißen Wänden, erzeugen ein klares und stylisches Baddesign.

Vinyl-Platten besitzen zudem sehr g√ľnstige Materialeigenschaften. Sie sind absolut feuchtigkeitsresistent, lebensmittelecht, hitze- und UV-best√§ndig.

Kunststoff-Platten aus Vinyl sind unkompliziert und leicht zu reinigen. Hier gen√ľgt ein weiches Mikrofasertuch und Glasreiniger, auf Scheuermittel sollte verzichtet werden. Bei hartn√§ckiger Verschmutzung ist die Verwendung von Alkohol-Reinigern m√∂glich. Keinesfalls sollten Sprit, Aceton oder Verd√ľnner zur Anwendung kommen.

Ihr geringes Gewicht macht die Montage kinderleicht. Diese kann von jedem Laien ausgef√ľhrt werden. Wichtig ist hier lediglich ein trockener und fester Untergrund. H√§ufig werden die Platten direkt auf die alten Fliesen geklebt. Die Platten sind so d√ľnn, dass man hier sogar mit einem Cuttermesser arbeiten kann.

Verklebt werden die Platten mit einfachem Silikon. Dieser wird auf die R√ľckwand aufgetragen und die Platte an die Wand gedr√ľckt. Danach werden die Au√üenkanten mit Silikon verschlossen und fertig. Kein Warten auf Handwerker, kein Staub, keine Arbeitsschritte, die Erfahrung erfordern.

Fazit

Langlebigkeit, einfachste Montage, Pflegeleichtigkeit und der g√ľnstige Preis machen Kunststoffplatten in vielen F√§llen zur praktischsten aller hier vorgestellten L√∂sungen.

Wasserfester Putz (Spachtelmasse)

Wer bei seiner Renovierung ganz auf das Anbringen neuer Platten verzichten will, kann √ľber wasserfeste Putze nachdenken. Grunds√§tzlich kann jedes Badezimmer, auch der Duschbereich, problemlos verputzt werden.

Die Farbauswahl ist oft auf gedeckte T√∂ne, Erd- und Sandfarben reduziert. F√ľr den Nassbereich ist eine anschlie√üende Behandlung der verputzten Oberfl√§che oder die Verwendung von Spezialputz notwendig. Zweischichtig aufgetragen, ist dieser sogar kratz- und sto√üfest.

Wer sich f√ľr Putz entscheidet, hat die Wahl zwischen verschiedenen Arten und Technologien. Traditionell ist der Tadelakt, ein Putz aus dem Maghreb. Dieser Kalkputz hat eine recht rustikale Anmutung, hat sich aber durch die Jahrhunderte bew√§hrt.

Daneben gibt es auch gebrauchsfertige Spachtelmasse der neuesten Generation, z. B. betonPure aus Spezialzement. Hier können sie direkt aus dem Eimer verspachteln und erreichen nahtlose, fugenfreie und wasserfeste Flächen.

Ausgeh√§rtet ist die Putzoberfl√§che wasserdicht, schmutzresistent und leicht zu reinigen. Die Mikrozement Oberfl√§che kann mit handels√ľblichen Neutralreiniger bearbeitet werden. Bei Kalkablagerungen verwenden Sie einen Essigreiniger.

Preiswert ist hier aber nur das Material. Wenn Sie einen Stuckateur anr√ľcken lassen, erh√∂ht sich der qm-Preis deutlich. Beim anschlie√üenden Schleifen der Oberfl√§chen kommt es zur immensen Staubentwicklung. Staubschutzw√§nde oder das direkte Absaugen hinter einem Schleifnetz k√∂nnen das Problem erfahrungsgem√§√ü nur abmildern.

Fazit

Wenn Ihre Wohnung noch eine Baustelle ist und Sie die Spachtelarbeiten selbst durchf√ľhren k√∂nnen, ist wasserfester Putz eine gute M√∂glichkeit, mit schmalen Taler zu einer stylischen L√∂sung zu kommen.

Wasserdichte Tapete

Eine weitere Möglichkeit, Ihr Bad in eine luxuriös anmutende Wellnessoase zu verwandeln, sind wasserfeste Tapeten. Ideal, wenn Sie die wasserdichte Tapete mit fugenlos gespachtelten Oberflächen kombinieren.

Den Duschbereich mit großem Muster oder Fotomotiv zu tapezieren, kann dem Raum mehr Perspektive und Tiefenwirkung verleihen.

Die Duschwand zu tapezieren ist nicht intuitiv, aber mit modernen Vliestapeten ist das möglich. Eine Vliesträger-Tapete besteht aus Polyesterfasern, die mit polymeren Bindemitteln stabilisiert sind. Dadurch unterscheidet sie sich von klassischen Tapeten, die aus Papier und Holzfasern bestehen.

Der Untergrund muss abgedichtet und vorbereitet werden. Mit Beton ist man hier sicher. Ein Untergrund aus Gipsplatten erh√∂ht den Aufwand. Eine l√ľckenlose Abdichtung aller Fugen, √úberg√§nge und Anschl√ľsse mit Dichtb√§ndern und Fl√ľssigdicht-Folie ist hier zwingend.

Danach kann die Tapete, statt mit Kleister, mit Dispersionsklebstoff aufgebracht werden. Nach der Trocknung erfolgt eine zwei- oder auch dreilagige Versiegelung mit einem Polyurethan-Lack.

Den Duschbereich zu tapezieren ist keine L√∂sung f√ľr die Ewigkeit, daf√ľr aber auch nicht besonders teuer, insbesondere wenn sie die Arbeiten selbst durchf√ľhren. Tapezieren ist nicht ganz trivial, aber f√ľr den ambitionierten Laien machbar.

Die Reinigung erfordert etwas Umsicht. Scheuermittel sind f√ľr Tapeten - leicht nachvollziehbar - ungeeignet. Ein sanfter Seifenreiniger muss hier gen√ľgen.

Fazit: Handwerklich Begabte k√∂nnen mit gro√ü gemusterten, wasserfesten Tapeten spektakul√§re Effekte erzielen. Das wird keine L√∂sung von langer Dauer, daf√ľr sind die¬† Kosten auch √ľberschaubar.

Fazit

Handwerklich Begabte k√∂nnen mit gro√ü gemusterten, wasserfesten Tapeten spektakul√§re Effekte erzielen. Das wird keine L√∂sung von langer Dauer, daf√ľr sind die¬† Kosten auch √ľberschaubar.

Wasserfeste Farbe (Feuchtraumfarbe)

Wasserabweisende Feuchtraumfarbe ist die mit Abstand g√ľnstigste L√∂sung f√ľr die Badgestaltung. In Gemeinschaftsduschen in Turnhallen, Kasernen und Landschulheimen hat sich Feuchtraumfarbe bew√§hrt. Wer diese Atmosph√§re sch√§tzt, hat bei der Farbauswahl ‚Äúalle M√∂glichkeiten‚ÄĚ.

√Ąhnlich den wasserfesten Tapeten ben√∂tigen sie einen gut vorbereiteten Untergrund. Ist dieses Problem gel√∂st, kann jeder Laie schnell brauchbare Resultate erzielen.

Wasserfeste Farbe ist tats√§chlich undurchl√§ssig und √ľberraschend abriebfest. Sie k√∂nnen mit Feuchtraumfarbe gestrichene W√§nde problemlos mit einem Haushaltsschwamm abwischen. Wasserfeste Farbe ist zudem schimmelresistent.

Naturgemäß extrem wasserbeständig ist ebenfalls Bootslack. Auch als Yachtlack im Handel,  ist er stoß- und schlagfest, strapazierfähig und abriebfest. Die fertige Wand wird danach hochglänzend sein. Das sieht bei absolut glatten Flächen super aus, wenn die Fläche dagegen Unebenheiten aufweist, eher nicht.

Fazit

Kein Badezimmer sollte ein weiß gefliester Funktionsraum sein. Es sollte Ihren persönlichen Stil präsentieren und die liebevolle Gestaltung der anderen Räume widerspiegeln.

Wallando Blog Heading

Persönlichkeit widerspiegeln

Kein Badezimmer sollte ein wei√ü gefliester Funktionsraum sein. Es sollte Ihren pers√∂nlichen Stil pr√§sentieren und die liebevolle Gestaltung der anderen R√§ume widerspiegeln. Die oben vorgestellten fugenlosen Alternativen sind sehr unterschiedlich in √Ąsthetik, Praktikabilit√§t und Preis. Wasserfeste Farbe ist die g√ľnstige Zwischenl√∂sung, Marmor- oder Mineralwerkstoff gefallen dem situierten Verbraucher mit eigener Haushaltshilfe. Vinyl-Platten bieten den zur Zeit besten Mix aus √§sthetischer Qualit√§t, Langlebigkeit, Preis, Verarbeitungs- und Reinigungsaufwand.

10.000+ Kunden

Gl√ľcklich Kunden aus ganz Deutschland schw√∂ren auf unser Produkt!

Made in Germany

Unsere Wandverkleidung wird ausschließlich in Deutschland gefertigt

10 Jahre Garantie

Da wir von unseren Produkten absolut √ľberzeugt sind